Lifestyle/Luxus/Uhr

Eine Zeitreise durch die Geschichte der IWC-Fliegeruhren

«Check six!» ist ein Begriff aus der Fliegersprache der Top-Gun-Piloten. Bei simulierten Luftkämpfen müssen sie permanent das Lagebild ringsum unter Kontrolle behalten. Überlebenswichtig ist im Ernstfall der Blick nach hinten, bei «6 Uhr» – die Flieger orientieren sich der Einfachheit halber nach der Einteilung des Uhrenzifferblattes. Auch bei IWC Schaffhausen ist ein «Check six!» – in diesem Fall ein Rückblick auf die eigene Geschichte – hilfreich, um die Spitzenposition der IWC-Fliegeruhren zu verstehen. Die sechs vorgestellten Uhren spiegeln exemplarisch die Historie der Luftfahrt wider. (Text by IWC Schaffhausen)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s