Gadget/Outdoor/Technik/web

Doppelflutig: Die Nightlighter Taschenlampe

Taschenlampen sind jetzt nicht unbedingt eine technische Revolution, dienen in dieser doch recht dunklen Jahreszeit dennoch ihrem Besitzer mit Erleuchtung. Partiell jedenfalls, denn Taschenlampen haben meist einen bestimmten Spot den sie ausleuchten. Und da kommt die Nightlighter ins Spiel: Sie leuchtet nicht nur in eine Richtung und lässt somit den Rest im Dunkeln. Dank der beiden Leuchtquellen hat man z.Bsp. beim Spazieren nicht nur den Horizont erleuchtet (schmaler Winkel), sondern auch den Weg auf dem man läuft (weiter Winkel). Natürlich kann man darauf auch nur im Bedarfsfall zugreifen. Die beiden Lichtquellen lassen sich jeweils auch einzeln ansteuern und die Batterie befindet sich für ein optimale Gewichtsverteilung gut positioniert im Griff. Verspätete Geschenke weil der Weihnachtsmann den Weg nicht gefunden hat, dürften dieses Jahr also nicht zu befürchten sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s