Technik/web

FESTO entwickelt flugfähige Libelle „BionicOpter“

Mit dem BionicOpter hat Festo technisch die hochkomplexen Flugeigenschaften der Libelle gemeistert. Genau wie sein Vorbild in der Natur, kann dieses ultraleichte Flugobjekt in alle Richtungen fliegen, in der Luft schweben und gleiten.

Zusätzlich zu der Möglichkeit die Schlagfrequenz zu steuern und einzelne Flügel zu verdrehen – wobei jeder der vier Flügel außerdem über eine Amplitudensteuerung verfügt – bestimmt Neigung der Flügel die Richtung der Schubkraft. Amplitudensteuerung ermöglicht die Intensität des Schubs zu regulieren. Wenn es kombiniert wird, kann die ferngesteuerte Libelle jede Position im Raum erreichen.

Und so sieht es dann aus:

06_BionicOpter01297_500px 01_BionicOpter00001_500px 04_BionicOpter00531_500px

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s